Mikroskopie

Von der DIY Mikroskopie zur Elektronenmikroskopie

Ein Mikroskop erlaubt das visuelle Eintauchen in die mikrobielle Welt. Da Mikroben erst mit Hilfe der Mikroskopie gesehen werden konnten, war sie auch der Hauptkatalysator für die Etablierung der Mikrobiologie als wissenschaftliche Disziplin.

Die Wikipedia-Zeitleiste der Mikroskop-Technologie beginnt 700 v. Chr. Und endet 1991 - was ein bisschen seltsam ist, da seitdem viele wichtige Fortschritte gemacht wurden, z.B. Fluoreszenz- und Lasermikroskopie. Irgendjemand sollte das ändern ;)

mikroBIOMIK wird einen starken Fokus auf Mikroskopie haben. Bei Interesse bitte an microscopy@mikrobiomik.org schreiben.

oder...

Buche einen Workshop

In den nächsten Tagen, Wochen, Monaten und Jahren möchten wir eine Sammlung von mikroskopischen Bilder und Videos aufbauen. Wir haben schon so einiges an Material gesammelt und überlegen wie wir es am besten aufbereiten können.
Bis dahin gibt es hier ein paar Eindrücke von den verschiedenen Methoden - mit denen wir im Moment arbeiten.

Lichtmikroskopie

Bei dieser „klassischen“ Variante der Mikroskopie wird Licht durch (Glas)-Linsen gebrochen und Vergrößert eine Probe nach den Gesetzen der Optik. Dabei gibt es viele verschiedene Verfahren (z.B. Hell- und Dunkelfeld) die für unterschiedliche Zwecke geignet sind.

Die einfachsten Mikroskope bestehen nur aus einer einzigen Linse und funktionieren wie eine Lupe. Bei zusammengesetzten Mikroskopen wird der Weg des Lichts – also der sogenannte Strahlengang – schon etwas komplizierter. Dazu werden wir hoffentlich demnächst mal ein eigenes Kapitel schreiben.

Hier ein paar Eindrücke:

DIY-Mikroskopie

Mit der Linse eines billigen Laserpointers oder einer Webcam kannst du mit deinem Smartphone oder Computer kleine Insekten und andere Kreaturen vergrößern, die am Rande der sichtbaren Welt leben. Hier treffen Makrofotografie und Mikroskopie aufeinander.

Wenn du ein wirklich gutes Objektiv findest, ist es sogar möglich Bakterien und andere Mikroben zu sehen, aber es ist ein bisschen schwierig den Fokus richtig einzustellen. Eine Anleitung zum Bau eines Webcam-Mikroskops findest du im Hackteria-Wiki .

Elektronenmikroskopie

Diese Variante der Mikroskopie können wir leider (noch) nicht zu Hause durchführen. Elektronenmikroskopie ist in Bezug auf Vergrößerung und Bildqualität beispiellos, kann aber nur mit toten Proben durchgeführt werden.

Vielen Dank an Prof. Paul Walther für die Zusammenarbeit und Tim Berger für die Weitergabe seiner Bilder. In den nächsten Monaten werden wir mehr Bilder sammeln und herausfinden, wie wir diese interaktiv nutzen können...