Was ist Mikrobiomik?

Die ‚Mikrobiomik‘ ist ein Teilgebiet der Biologie, das sich mit der Artenvielfalt, Genetik und Funktion von Mikroben-Gemeinschaften beschäftigt. Als Mikroben oder Mikroorganismen werden alle Lebewesen verstanden die nicht mit bloßem Auge erkannt werden können, also z.B. Bakterien oder einzellige Pilze und Algen. All diese Organismen stehen in regem Austausch miteinander, unterstützen oder bekämpfen sich gegenseitig und sichern sich so ihre eigene kleine Nische im Ökosystem. Als Lebensraum kommen dabei nicht nur klassische Biotope wie Böden oder Gewässer in Frage, sondern auch mehrzellige Lebewesen wie Pflanzen, Tiere und Menschen.

Frühe Wissenschaftskommunikation: Malerei aus dem 19. Jahrhunderts mit dem Titel "Monster-Suppe gemeinhin genannt Themse Wasser [...]"

Was ist ein Mikrobiom?

Der Begriff ‚Mikrobiom‘ bezeichnet im weiteren Sinne die Gesamtheit aller Mikroorganismen, die einen spezifischen Lebensraum bewohnen. In Analogie zum ‚Genom‘ wird dabei der Fokus auf die Erbinformation der Organismen gelegt. Das menschliche ‚Mikrobiom‘ umfasst also alle Gene die nicht in unseren Zellen sondern in den Zellen der uns besiedelnden Mikroorganismen zu finden sind.

Extremes Mikrobiom: eine heiße Quelle im Yellowstone Nationalpark

Was ist mikroBIOMIK.org?

Hier entsteht eine Plattform, die Informationen zu allen Teilbereichen der Mikrobiomik sammelt, überprüft und verständlich aufbereitet. Außerdem werden Menschen dabei unterstützt ihre eigenen Fragen zu beantworten, z.B. welche Mikroben in ihrem Teich leben oder ob ihre Verdauungsprobleme vielleicht etwas mit der Darmflora zu tun haben könnten. Auch Schulen, Umweltverbände und andere Organisationen können von den Inhalten und der Expertise profitieren.

Erste Präsentation einer interaktiven mikroBIOMIK Lernumgebung bei der "Hundertjahrfeier für Bakteriophagenforschung" in Tbilisi, Georgia

Wir sind ein interdisziplinäres Team aus Wissenschaftlern, Ärzten, Zahnärzten, Therapeuten, Hebammen, Ökologen, Lehrern, Künstlern und Informatikern.
mikroBIOMIK.org wird ehrenamtlich betrieben und könnte sich eines Tages als außerschulischer Lernort und Zentrum für Bürgerwissenschaften etablieren.

Wenn Sie wissen wollen wo die Reise hin geht, tragen Sie sich in unseren Newsletter ein: